von

Ab hier 6 Minuten Lesezeit!

Bequem warten in den Lounges der Deutsche Bahn

Der Zug hat Verspätung oder ist Ihnen gerade vor der Nase weggefahren. Diese Erfahrung haben wir alle schon einmal gemacht. Das ist ärgerlich wenn wir privat reisen. Doch richtig problematisch kann es werden, wenn wir berufliche unterwegs sind.

intertours-employer-branding

In einer DB Lounge können Sie die Zeit sinnvoll und effektiv nutzen – fast so als wären Sie an Ihrem regulären Arbeitsplatz.

Vielleicht müssen Sie nach Ihrem Termin noch einmal ins Büro zum Nacharbeiten. Eventuell müssen Sie dort noch ein dringendes Telefonat führen. Das aber geht später im Zug nicht, weil die Verbindung andauernd abreißt und die Geräuschkulisse zu laut ist. Die Lösung ist die Lounge der Deutschen Bahn (DB), die einigen Geschäftsreisenden exklusiv zur Verfügung steht.

Wo und wie findet man eine DB Lounge?

Wegweiser DBLounge
Wegweiser DBLounge

DB Lounges gibt es inzwischen seit mehr als 20 Jahren an deutschen Bahnhöfen. Im Jahr 1997 richtete die Deutsche Bahn die erste DB Lounge am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main ein. Heute betreibt sie insgesamt 15 DB Lounges, in verschiedenen deutschen Großstädten. Eine DB Lounge ist ein spezieller Wartebereiche, zu denen nur bestimmte Fahrgäste Zutritt haben. Welche Voraussetzungen das sind, können Sie weiter unten lesen.

Die Deutsche Bahn hat das Angebot geschaffen, um eine größere Kundenbindung zu erzielen. Das Angebot gewährt den Gästen während ihrer Wartezeit eine hohe Aufenthaltsqualität. Vor allem Geschäftsreisende, sie machen 80 Prozent der Gäste aus, finden in einer DB Lounge optimale Bedingungen vor. Hier können sie entspannen, weiter an ihren Aufgaben arbeiten oder mit anderen Gästen ins Gespräch kommen. Obwohl die Bedingungen optimal sind, verbringen die Gäste meist nur kurze Zeit in einer DB Lounge. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt zwischen 20 und 30 Minuten. Diese Zeit wird allerdings in der DB Lounge am Hamburger Bahnhof hin und wieder überschritten. Denn dort reisen häufig Fahrgäste an, die sich anschließend mit einem Schiff auf die Weiterfahrt begeben. Dann kann es sogar vorkommen, dass die Passagiere bis zu fünf Stunden in der DB Lounge verbringen, bis sie sich auf das Kreuzfahrtschiff begeben.


In der Hamburger DB Lounge fallen Gäste, die den Dienst länger in Anspruch nehmen nicht so stark ins Gewicht wie in anderen Städten. Das liegt auch daran, dass die Größe des Wartebereichs zum Teil sehr unterschiedlich ist. In der größten DB Lounge (Frankfurt am Main) finden mehr als 150 Personen Platz. Am Bremer Hauptbahnhof ist hingegen die kleinste DB Lounge vorzufinden. Sie bietet gerade einmal 20 Personen Platz.

Die unterschiedlichen Kapazitäten ziehen auch ein unterschiedliches Leistungsangebot nach sich. An einigen Standorten gibt es einen separaten Bereich für Fahrgäste mit einem Ticket für die erste Klasse. Andere DB Lounges bieten lediglich einen gemeinsamen Bereich für alle Personen, die einen Zugang zum Wartebereich haben. Die Wartebereiche befinden sich an zentralen Stellen des jeweiligen Bahnhofs und sind ausgeschildert. So dürfte es niemandem schwer fallen, die DB Lounge zu finden.

Wie erhält man Zutritt zu einer DB Lounge?

DB Lounge deutschlandweit
DB Lounge deutschlandweit

Die DB Lounge war schon immer ein Bereich für einen exklusiven Kundenkreis und das soll sie auch weiterhin bleiben. Die Zugangsbestimmungen zu einer DB Lounge haben sich in den letzten Jahren immer weiter verschärft. Inzwischen können nur noch Premiumkunden mit einem hochwertigen Ticket das Angebot in Anspruch nehmen.

Zugang zu einer DB Lounge haben beispielsweise Kunden, die in der ersten Klasse reisen oder Kunden, die das Bahn-Comfort-Programm nutzen. Dabei handelt es sich um ein Prämien-Angebot, bei dem Kunden durch das Buchen von Tickets Bonuspunkte erhalten können. Wenn Kunden des Programms pro Jahr mindestens einen Umsatz von 2000 Euro erzielen, haben sie Zugang zu den DB Lounges. Weiterhin dürfen Gäste mit einem Zimmerausweis von Inter City Hotels und Personen mit einer American Express Centurion Kreditkarte aus Metall den Bereich einer DB Lounge betreten. Unter bestimmten Bedingungen dürfen die Zugangsberechtigten eine Begleitperson mit in den Bereich nehmen. Ab einem Alter von 6 Jahren gelten Kinder als Begleitperson.

Am Eingang der DB Lounge erfolgt eine Zugangskontrolle, bei der das Ticket vorgezeigt werden muss. Ist der Fahrschein gültig, erhält der Kunde Zutritt und kann die Dienstleistung in Anspruch nehmen. In den älteren DB Lounges erhalten die Fahrgäste erst Zugang, nachdem Sie geklingelt haben und das Ticket von einem Mitarbeiter in Augenschein genommen wurde. In einigen der modernisierten Wartehallen wie beispielsweise der am Nürnberger Hauptbahnhof, erfolgt die Zugangskontrolle auf elektronischem Wege. Das Dokument des Gastes wird gescannt und der Status elektronisch verarbeitet.

Im Jahr 2016 wurden die 15 DB Lounges von mehr als 5 Millionen Reisenden in Anspruch genommen. Das entspricht laut einer Rechnung der Deutschen Bahn mehr als 14.000 Gästen pro Tag. Das bedeutet wiederum, dass in jeder DB Lounge pro Tag mehr als 900 Fahrgäste betreut werden. Die Anzahl der Gäste, die das Angebot nutzen, ist in den letzten Jahren immer weiter angestiegen. Für Flugreisende gibt es solche exklusiven Wartebereiche schon seit vielen Jahren. Die Deutsche Bahn hat relativ spät damit begonnen, ihren Premium-Kunden einen solchen Warteraum zur Verfügung zu stellen. 


Die DB Lounge ist ein guter Ort, wenn Sie sich mit einem Geschäftspartner am Bahnhof treffen möchten. Auch nach einem anstrengenden Tag auf einer Messe können Sie sich dort noch einmal zusammenfinden und einen möglichen Geschäftsabschluss vorbereiten, während Sie auf ihren Zug warten. Neben Businessmeetings werden zum Teil auch Anbahnungsgespräche mit Dienstleistern oder Vorstellungsgespräche mit Bewerbern in den DB Lounges abgehalten.

Welches Angebot können Gäste in einer DB Lounge wahrnehmen?

DB Lounge - Bequem warten
DB Lounge - Bequem warten


Die Wartebereiche können von den Kunden zu den wichtigsten Verkehrszeiten genutzt werden. Die Öffnungszeiten unterscheiden sich allerdings je nach DB Lounge. Am Wochenende und an Feiertagen können Öffnungszeiten von denen an Werktagen abweichen. Grundsätzlich gilt, dass die DB Lounges zwar nicht rund um die Uhr, aber 365 Tage im Jahr geöffnet sind.

Die Wartebereiche sind freundlich und ansprechend gestaltet. Mit ihrer exklusiven Möblierung unterscheidet sich eine DB Lounge deutlich vom sonstigen Umfeld des Bahnhofs. Den Gästen stehen in einer DB Lounge verschiedene Annehmlichkeiten zur Verfügung, mit denen sie sich die Wartezeit verkürzen können. Das wohl wichtigste Angebot ist ein kostenloser Getränke-Service. An den Kaffee- und Teemaschinen, sowie an den mit Softdrinks gefüllten Kühlschränken, können sich die Gäste selbst bedienen. Verfügt die DB Lounge über einen separaten Bereich für Fahrgäste der ersten Klasse, gibt es zusätzlich einen Snack-Service für die Kunden. Das Servicepersonal besteht in jeder DB Lounge aus einem bis fünf Mitarbeitern und bedient die Kunden direkt an ihrem Platz. Die Mitarbeiter stehen ebenfalls für Fahrplanauskünfte oder sonstige Fragen, die das Angebot betreffen, zur Verfügung.

Ebenfalls wichtig ist die angenehme Arbeitsatmosphäre, die die DB Lounge seinen Gäste bietet. Sie haben die Möglichkeit, in Lounge-Stühlen an kleinen Tischen oder an richtigen Schreibtischen zu arbeiten. Im gesamten Wartebereich ist eine ausreichende Anzahl an Steckdosen vorhanden und es steht ein WLAN-Netzwerk zur Verfügung. An den Wänden befinden sich Fernseher, auf denen die Gäste das aktuelle Nachrichtengeschehen verfolgen können. Die DB Lounge verfügt zudem über Infomonitore, auf denen die Reisenden die aktuellen Abfahrtszeiten und Verspätungen der Züge im Blick halten können.

Ein weiteres Merkmal der DB Lounge sind die separaten Waschräume und Toiletten, die die Gäste nutzen können. Diese sind in der Regel direkt in den Wartebereich integriert. Einzige Ausnahme stellt die DB Lounge in Bremen dar. Dort befindet sich der Bereich der Nasszellen außerhalb der DB Lounge. Die Gäste können ihn erst nutzen, nachdem sie einen Code eingegeben haben. Gegenüber den WCs, die sich in den öffentlich zugänglichen Bereichen der Bahnhöfe befinden, sind die Toiletten der Lounges um einiges sauberer. 

Neben den elementaren Leistungen stehen den Gästen auch kleine Annehmlichkeiten zur Verfügung, die den Aufenthalt in der DB Lounge versüßen. Der Wartebereich ist klimatisiert, was vor allem im Sommer eine große Erleichterung sein kann. Außerdem steht den Gästen in jeder DB Lounge eine Auswahl von Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazinen zur Verfügung. Ist die von Ihnen gewünschte Zeitung nicht unter den ausgelegten Exemplaren zu finden, kann eine Nachfrage an der Theke helfen. Denn einige Titel werden erst auf Anfrage ausgegeben und müssen anschließend beim Personal zurückgegeben werden. In manchen DB Lounges erhalten die Gäste auch Tageszeitungen, die sie kostenlos mitnehmen dürfen.

Zu bestimmten Anlässen oder Jahreszeiten bietet die DB Lounge ihren Gästen besondere Angebote an. So werden beispielsweise kleine Geschenke von Sponsoren verteilt oder die Gäste haben die Gelegenheit, sich massieren zu lassen.

arbeitgeberattraktivität-intertours-e-paper-gruppenreisen

Kostenfreies E-Paper

Mit Gruppenreisen übergeordnete Ziele erreichen

Je Attraktiver Ihr Unternehmen als Arbeitgeber gilt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Fachkräfte sich bewerben
und Ihrem Unternehmen beitreten.

Nutzen Sie unser E-Paper um zu entscheiden ob und wie Sie Gruppenreise als strategischen Faktor nutzen um Ihre Ziele zu erreichen.
Denn auch so, können Sie auf Ihre Attraktivität aufmerksam machen.

Wichtige Fakten über die DB Lounge im Überblick

DB Lounge - Blick auf die Infotafeln
DB Lounge - Blick auf die Infotafeln

Jede DB Lounge befindet sich auf einem unterschiedlichen Design- und Einrichtungsstandard. In den nächsten Jahren sollen sie aneinander angepasst werden. Das ist bei der DB Lounge am Nürnberger Hauptbahnhof bereits geschehen. Dort gibt es nun drei Bereiche: Im Ruhebereich, der mit Sesseln und einer Sitzecke ausgestattet ist, sollen die Gäste entspannen können. Im Bistrobereich befindet sich über die Getränkeautomaten hinaus eine Kinderspielecke. Der Arbeitsbereich eignet sich mit seinen Stehtischen und Barhockern optimal, um die zur Verfügung stehende Zeit effektiv zu nutzen. In dieser Zone gibt es außerdem Bereiche, die mit Filzwänden vom Rest abgetrennt sind. Sie schirmen die Umgebungsgeräusche ab, sodass der Gast in Ruhe telefonieren oder arbeiten kann.

Mit der Umgestaltung des Konzepts stellt sich die Deutsche Bahn auf die veränderten Bedürfnisse der Kunden ein. Denn das mobile Arbeiten hat durch eine überall verfügbare Internetverbindung in den letzten zehn Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Unter den Bedingungen, die bislang in fast jeder DB Lounge vorherrschten, ist das aber nicht überall unter adäquaten Voraussetzungen möglich.

Innerhalb des Konzerns waren bereits mehrere Tochterunternehmen für den Betrieb der DB Lounge verantwortlich. Bis zum Jahr 2010 betrieb die DB Vertrieb GmbH die exklusiven Wartebereiche, inzwischen hat die DB Fernverkehr AG diese Aufgabe übernommen.

An diesen Bahnhöfen gibt es die exklusiven Wartebereiche:

  • DB Lounge am Hauptbahnhof Berlin Hauptbahnhof
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Bremen
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Dresden
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Düsseldorf
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Essen
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Frankfurt am Main
  • DB Lounge am Fernbahnhof Frankfurt am Main Flughafen
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Hamburg
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Hannover
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Köln
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Leipzig
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Mannheim
  • DB Lounge am Hauptbahnhof München
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Nürnberg
  • DB Lounge am Hauptbahnhof Stuttgart

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.
Finance
Bezahlung & Abrechnung
Entschädigungen
Rechtliches & Finanzen
Steuerung & Reportings
IT
Digitalisierung im Business Travel
Travel Management Tools
Legal
Gesetzliche Bestimmungen
Rechtliches
Rechtliches & Finanzen
Personal
Versicherungen
Office Management
Besser organisieren
Fortbildung
News
Unentdeckte Möglichkeiten
Management
Besser organisieren
Steuerung & Reportings