von

Ab hier 5 Minuten Lesezeit!

Bestuhlungsarten für Vernstaltungen

Die passende Bestuhlungsart für ein Event auszuwählen, kann schnell zur schwierigen Aufgabe werden.

intertours-employer-branding

Sie wissen nicht, welche Bestuhlungsart Sie wählen sollen? Hier gibt's alle wichtigen Informationen

Im folgenden Bericht finden Sie die wichtigsten Hinweise zu Bestuhlungsarten den passenden Veranstaltungen.

Bestuhlungsarten bei Business | Corporate Veranstaltungen

Sie planen eine Veranstaltung (Tagung, Meeting, Seminar, Workshop, Vortrag) und wissen nicht welche Bestuhlungsarten es grundsätzlich gibt und welche Bestuhlungsart sich für Ihre Veranstaltung eignet? Dann finden Sie hier die passenden Antworten.

Bestuhlungsarten: Die Entscheidungsfaktoren

Größter Einflussfaktor bei der Auswahl einer geeigneten Bestuhlungsart ist der Veranstaltungszweck – was soll vermittelt werden und wie soll die Stimmung sein. Gibt es ausschließlich Vorträge (Monologe), ist dazu noch eine Bühne gewünscht? Oder soll es eine kommunikative Runde mit Gruppenarbeit/Networking geben?

Die Bestuhlungsart bestimmt den Ablauf der eigentlichen Veranstaltung wesentlich.

Zielsetzung beeinflusst Bestuhlungsart

Aktives Zuhören erreicht man beispielsweise mit einer Theater-/Reihenbestuhlung. Mischbestuhlungen sind voll im Trend und bieten Abwechslung: vorn gibt es Hocker, Loungemöbel und Sitzsäcke, es folgen Stuhlreihen und zuletzt Stehtischbrücken mit Barhockern. Bei dieser Bestuhlungsart kann jeder Teilnehmer individuell nach Stimmung entscheiden, wo er Platz nehmen möchte. Bei mehrtägigen Veranstaltungen (Workshops – aktives Arbeiten) oder sobald ein gesetztes Essen geplant ist, ist ein Tisch nicht wegzudenken. Die Veranstaltungsdauer sollte im Auge behalten werden und die Auswahl der Bestuhlungsart beeinflussen, damit die Bequemlichkeit nicht leidet.

Soll die Bestuhlungsart während der Veranstaltung verändert werden, so ist dies je nach Raum möglich. Viele Tagungsräume sind durch Wände abtrennbar und ein kurzer Umbau während der Kaffee- oder Mittagspause ist so möglich.

Erst die Bestuhlungsart, dann die Raumauswahl

Steht die Veranstaltungsart, die Zielsetzung und auch die Bestuhlungsart fest, kann die Suche nach dem geeigneten Raum beginnen. Dabei geben m²-Regeln Richtwerte zur Planung und geben Anhaltspunkte wieviel Quadratmeter man pro Person benötigt – als praktische Hilfestellung erhalten Sie die neben stehende Infografik. Die baulichen Faktoren sind ebenfalls entscheidend für die Bestuhlungsart. So gibt es im Kino-/Hörsaal oder in einer Arena eine feste Bestuhlung, andere Räume haben bereits eine festinstallierte Bühne oder aber Säulen und Treppen schränken die Auswahlmöglichkeiten ein und lassen nur bestimmte Bestuhlungsarten zu. Bei der Auswahl der Bestuhlungsart sind die gesetzlichen Vorschriften zwingend zu beachten (Fluchtwege, Brandschutz).

Die passende Raumauswahl kann eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen sein - manchmal kommen einfach viele Details zusammen. Unpassende Maße und Raumgröße, bis hin zur Klimatisierung/Belüftung und Beleuchtung/Tageslicht/Verdunklung. Vielleicht benötigen Sie zu Präsentations- und Ausstellungszwecken einen Aufzug oder einen ebenerdigen Veranstaltungsraum, der eine gewisse bauliche Prüfung erfordert. Oder Sie planen einen Programmpunkt/Showact, bei dem die gesetzlichen Vorschriften des Raumes/der Umgebung (Brandschutz, Lärmschutz) geprüft werden müssen. Gegebenenfalls sind hier Sondergenehmigungen einzuholen.

Eine verlässliche Technik darf bei der Veranstaltung ebenfalls nicht fehlen. Durch eine professionelle Ausleuchtung der Bühne und seitliche Floorspots (im Farbton des Firmen CI) wird die Veranstaltung in Szene gesetzt und eine Wohlfühlatmosphäre für die Gäste geschaffen. Die Soundanlage hat einen einmaligen Klang und das Mikrofon des Referenten ist im Idealfall ein Headset. So schafft man eine gleichbleibende Akustik, der Vortragende hat seine Hände frei und die Zuhörer lauschen entspannt. Für Publikumsfragen kann man sogenannte Wurfmikrofone (Catchbox) einsetzen und der Spaß kommt nicht zu kurz. Beamer, Leinwand und WLAN gehört meist zur Grundausstattung seitens des Hotels und ist oftmals im Rahmen einer Tagungspauschale inkludiert.

Die 5 meistgenutzten Bestuhlungsarten

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, dennoch kristalisieren sich im Tagesgeschäft einige Bestuhlungsarten heraus, die oft und gerne in Hotels und Tagungsräumen genutzt werden.

Neben der Auswahl der Bestuhlungsart und der passenden Räumlichkeit sind bis zu einer erfolgreichen Veranstaltung noch viele weitere Details zu planen. Als Hilfestellung haben wir Ihnen unsere Checkliste zum Download bereitgestellt.

Und wenn es einfach mal zu viel wird - Intertours unterstützt Sie bei der Organisation Ihrer:

- Tagungen

- Vertriebsmeetings

- Schulungen

- Seminare

- Konferenzen

- Workshops

DOWNLOAD CHECKLISTE

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.
Finance
Bezahlung & Abrechnung
Entschädigungen
Rechtliches & Finanzen
Steuerung & Reportings
IT
Digitalisierung im Business Travel
Travel Management Tools
Legal
Rechtliches
Rechtliches & Finanzen
Personal
Versicherungen
Office Management
Besser organisieren
Fortbildung
News
Unentdeckte Möglichkeiten
Management
Besser organisieren
Steuerung & Reportings