Mitarbeiterreise nach Amsterdam

So belohnen Sie Erfolge

Gruppenreise nach Amsterdam

Gruppenreisen sind keine gute Idee? - Wir überzeugen Sie vom Gegenteil! Unsere Case Studies veranschaulichen, wie andere Unternehmen ihre Gruppenreisen planen und was sie unternehmen.

Icon Mitarbeiter mit Herz

56 Reisende

Icon Geld

400€ / Pers.

Icon Uhr

3 Tage

Icon Location

Niederlande

Mit dem ganzen Team nach Amsterdam

Das ganze Team einer Unternehmens-Niederlassung verreist für ein Wochenende in die malerische Metropole Amsterdam. Im Vordergrund stand für das Team gemeinsam Spaß zu haben und sich so für die geleistete Arbeit zu belohnen.

Als sogenannte Team-Topf-Fahrt führt das Team einmal jährlich eine Gruppenreise durch. Hierbei wird das im Team-Topf gesammelte Geld zum Reisen und damit zur Schaffung gemeinsamer Erinnerungen genutzt. Es steht der Belohnungscharakter und der Spaßfaktor im Vordergrund, damit das Team den geleisteten Erfolg gemeinsam feiern kann. So wird die Gemeinschaft gestärkt und es werden Erlebnisse geschaffen, an die immer wieder gerne zurückgedacht werden. Den Organisatoren war es wichtig, dass es gemeinsame Aktivitäten in einem Rahmenprogramm gibt. Trotzdem sollte auch Zeit zur freien Verfügung für die Teammitglieder eingeplant werden.

Dies war nicht die erste Reise als Gruppe für das Team. Die jährlichen Gruppenreisen sind schon lange Bestandteil der Teamdynamik. Nach jeder erfolgreichen Reise wird direkt über das nächste Ziel diskutiert und so die Vorfreude geweckt und der Spannungsbogen aufrecht erhalten.

Ablauf der Gruppenreise nach Amsterdam

Lass dich von der malerischen Metropole fesseln

Freitag

Der Anreisetag:

Am Freitag begann die Reise für das Team nach Amsterdam. Die Gruppe aus dem Ruhrgebiet stieg an verschiedenen Haltestellen in den ICE nach Düsseldorf. Dank eines Gruppentickets, bei dem jedes Teammitglied eine Teilnehmerkarte besaß, konnte sich jeder im Zug frei bewegen. Trotz Verzögerung und einem damit einhergehenden Zugwechsels, war das Sitzen im gemeinsamen Zugabteil gesichert. In Düsseldorf angekommen, stiegen alle gemeinsam in den ICE nach Utrecht Centraal. Von dort war es nur noch eine kurze Fahrt mit der Regionalbahn, bis sie 5 Gehminuten entfernt von ihrer Unterkunft, dem Motel One Amsterdam, ankamen. Dank einem reibungslosen Check-in konnten die Zimmer für die Übernachtungen in Amsterdam schnell bezogen werden und die Teammitglieder konnten sich etwas auszuruhen.

Am ersten Abend in der Grachtenstadt Amsterdam stand eine Dinner Cruise an, bei der das Team das ganze Schiff für sich allein hatte. Es gab ein hervorragendes 4-Gänge-Menü, bei dem im Vorfeld zwischen Fleisch/Fisch/vegetarisch ausgewählt werden konnte. Das ganze Team ist sich einig, dass das Menü köstlich und die Stimmung bei der Fahrt durch die Grachten heiter und ausgelassen war.

Gracht mit Lichtern in Amsterdam
Der Samstag:Tagsüber

Am Samstag stand nach einem gemeinsamen Frühstück die Erkundung der Stadt auf eigene Faust an. Jedes Teammitglied erhielt ein, von Intertours im Vorfeld besorgt und an die Organisatoren zugeschicktes, 48-Stunden-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam. So schlossen sich schnell kleinere Gruppen zusammen, die nach unterschiedlichen Interessen ihre Tage in Amsterdam gestalteten. Von Sightseeing und Museen, über Shoppen im Zentrum, bis zu einer Fahrt durch die Grachten bei Tag, war für jeden etwas dabei. Um 19:00 Uhr traf sich dann das ganze Team am Nationalmonument am Damplatz. Von dort aus begann eine von Guides geführte Tour durch Amsterdams bekanntes Rotlichtviertel. Hierfür wurde die große Gruppe von drei Guides empfangen und in drei Kleingruppen aufgeteilt, da eine Gruppengröße von 20 Personen in Amsterdam nicht überschritten werden darf. Die 1,5h-Tour vermischte Spaß und Kultur und endete am Restaurant Bierfabrik. Hier war ab 20:30 Uhr der separate Bereich mit den sogenannten „Taptables“ für das Team reserviert. An diesen Stehtischen gab es verschiedenste Biersorten zum selbst zapfen und das vorab ausgewählte Fingerfood stand für die Gruppe schon bereit. Aufgrund der Bar-Atmosphäre ohne feste Sitzordnung ließ es sich hervorragend rotieren und netzwerken. Die Stimmung war von der Zeit in Amsterdam berauscht und so konnte das Team den letzten Abend in Amsterdam fröhlich ausklingen lassen.

Amsterdam Stadtzentrum mit Fahrrädern
Sonntag

Tag der Abreise

Am Sonntag wurde nach einem letzten gemeinsamen Frühstück in Amsterdam ausgecheckt. Aufgrund der Nähe zum Bahnhof saß das Team schnell wieder im gemeinsamen Zugabteil. Nach 3,5 Stunden erreichte die Gruppe um 17:20 Uhr den Dortmunder Hbf, von wo aus sich die Teammitglieder auf den Heimweg machten.

Schnell vorbeifahrender Zug

Eindrücke der Gruppenreise nach Amsterdam

Unsere Kunden haben Ihnen eins voraus: Sie wissen, dass man uns vertrauen kann!

Vielen Dank an Katrin Will für Ihre Geduld. Sie hat nie die Nerven verloren und viel Ruhe bewahrt.
— Betriebsratvorsitzender
Ich hätte die Reiseplanung so nie alleine hinbekommen. Das war sicher nicht der letzte Auftrag bei Intertours.
— Betriebsratvorsitzender
Alles hat wunderbar funktioniert. Ich war beeindruckt, wie schnell das Angebot von Intertours gekommen ist.
— Betriebsratvorsitzender

Der 4-Schritte Weg zur Gruppenreise nach Amsterdam

So gelangte das Team nach Amsterdam

  • 01| Persönliche Beratung
  • 02| Unser Lösungsvorschlag
  • 03| Das Angebot
  • 04| Reibungsloser Check-in

Für das Team stand bereits vor dem ersten Kontakt mit Intertours fest, dass es bei der diesjährigen Gruppenreise nach Amsterdam gehen sollte. Die Hauptstadt der Niederlande war der Gewinner einer Teamabstimmung, weil Amsterdam eine schöne und interessante Stadt ist, die viele Teammitglieder noch nie besuchen konnten. Relativ schnell wurde während des Beratungsgesprächs klar, dass die Unterkunft für die Übernachtungen nicht direkt im Zentrum der Stadt sein wird. Aufgrund der großen Gruppengröße, des Budgets und der üblicherweise begrenzten Hotelkapazitäten in Amsterdam, wurde es das Motel One Amsterdam, welches zwar außerhalb des Zentrums lag, jedoch weniger als 500 Meter vom Bahnhof entfernt war. Aufgrund der reibungslosen Kommunikation konnten die individuellen Gruppenwünsche sehr schnell erfasst und angegangen werden. So wurde schon beim ersten Kontakt klar, dass der Fokus auf einer unkomplizierten Anreise nach Amsterdam und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis lag.

Ihre Firmenreise mit Intertours

Intertours steht Ihnen als Ihr Partner und Spezialist für Gruppenreisen mit Rat und Tat zur Seite! Wir bieten unseren Service an, damit Sie rechtzeitig und zufrieden Ihre Gruppenreisen erreichen und genießen können.

Icon Uhr

Mehr Zeit

Sie geben uns die Eckdaten zur beabsichtigten Gruppenreise, wir erledigen die Anfrageneinholung und -vergleiche, organisieren einen lückenlosen Reiseablauf und liefern Ihnen einen vollständigen Reiseplan.

Icon Geld

Weniger Kosten

Wir übernehmen aufwändige Reklamations-, Umbuchungs- und Stornierungsprozesse für Sie. Dabei kennen wir Ihre Rechte und setzen diese für Sie durch, wodurch Sie nie wieder potenzielle Rückerstattungen verlieren.

Icon Papierflieger

Weniger Stress

Mit zügigen Optionsbuchungen verschaffen wir Ihnen Zeit für die Organisation der Termine. Wir reservieren Flugverfügbarkeiten und Preise für ca. 24 Stunden, damit Sie erst buchen, wenn Sie einen zugesagten Termin haben.

Icon Kontrolle

Viel persönlicher

Bei der Planung werden hinterlegte Präferenzen von Ihnen zu Anbietern, Unterkünften etc. berücksichtigt und verschiedene alternative Angebote zur Auswahl vorgelegt. So entstehen Firmenreisen ganz nach Ihrem Geschmack.

Icon Prozess Check-In

Optimaler Ablauf

Wir kümmern uns von Anfang bis Ende um einen reibungslosen Ablauf für Sie und Ihre Gruppe - egal was passiert, wir agieren im Hintergrund und sind auch während der Reise immer für Sie da.

Icon Herz

Hohes Vertrauen

Bei komplexen Fragen zu Reisebestimmungen, rechtlichen Belangen oder schwierigen Planungssituationen können Sie sich jederzeit auf unser abrufbares und aktuelles Spezialwissen verlassen.

Unsere Gruppenleistungen

Unser Service endet nicht mit der Flugbuchung. Gerne kümmern wir uns um Transfer und Hotel sowie einem passenden Rahmenprogramms.

 

Informationsgespräch zu Ihrer Gruppenreise

Lassen Sie uns in einem ersten kostenfreien Gespräch herausfinden, ob Intertours eine Lösung für Sie entwickeln kann. Eine erste Abstimmung geht schnell und bringt Ihnen ein erstes Gefühl, ob ein Reisebüro für Geschäftsreisen Sie weiterbringt.










Ja, ich bestätige, dass ich die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen habe und ich bin damit einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.